Harzen

 

Marmorharz - Harztopf RESIFIX

Harztopf RESIFIX.

 

Marmorharz

 

Marmorharz - HarzpreiseWas ist Marmorharz ?

Ein Marmorharz ist ein Polymerprodukt (natürlich, künstlich oder synthetisch), das als Ausgangsmaterial für die Herstellung von z.B. Kunststoffen, Textilien, Farben (flüssig oder pulverförmig), Klebstoffen, Lacken, Polymerschäumen dient. Es kann thermoplastisch oder duroplastisch sein.

Feste oder halbflüssige, glasartige, brennbare, wasserunlösliche, gelbe oder braune organische Substanz, spontane oder induzierte Exsudation bestimmter Pflanzen, insbesondere Koniferen und Terebinthaceae (diese Substanz wird aus Kiefer und Tanne gewonnen).

 

Marmorharz - Kiefernharz auf einem Ast

Kiefernharz auf einem Ast.

 

Wir sagen nicht mehr “Plastik”, sondern “Harz”

In einem verstärkten Kunststoffmaterial dient das Marmorharz, auch Matrix genannt, sehr flüssig oder sehr viskos, als Bindemittel, um die verschiedenen Partikel der Verstärkung, wie Fasern, Kugeln oder Mikrokugeln (kleine kugelförmige geometrische Partikel mit einem Durchmesser in der Größenordnung des Mikrometers[zwischen 1 µm und 1 mm], zu kontaktieren. Mikrokugeln werden manchmal als “Mikropartikel” oder “Mikroperle” aus Glas bezeichnet.
Zum Beispiel besteht SMC (Sheet Moulding Compound) Prepreg aus einem Polyesterharz, einer Verstärkung (Matte, Gewebe oder Fasern), Füllstoffen und einem vorgemischten Katalysator (Härter). Diese Mischung ist bereit zum Heißprägen und wird in Plattenform geliefert.

Da der Begriff “Kunststoff” für einige Konsumenten eine abwertende Bedeutung hat, wird das Wort “Harz” von den Herstellern oft anstelle von “Kunststoff” Marmorharz verwendet.

Das SPI-Kennzeichnungssystem ist ein Code, der 1988 von der Society of the Plastics Industry (auf Französisch: Société de l’industrie plastique, Vertreter der amerikanischen Kunststoffindustrie) entwickelt wurde, um die Sortierung und das Recycling von Kunststoffflaschen und -behältern zu erleichtern.

Sie wird in Deutschland als DIN 6120 und in Europa als DIN 6120 bezeichnet und ist von den Herstellern freiwillig anzuwenden, muss jedoch gemäß einer Entscheidung der Europäischen Kommission vom 28. Januar 1997 (97/129/EG) einer sehr genauen Kodifizierung entsprechen.

RESIMARMO® technische Zertifizierungen

  • ETA : European Technical Assessment document Nº 06/0263 – CE marking : 10 and 25 years.
  • Flat roof external fire exposure Nº 06/32301345
  • Roof 45º fire resistance Nº 08/32309237
  • Root perforation no RESIMPER Nº 07/32305556 with RESIMPER Nº 07/32305557
  • Abrasion Taber Nº 10/101.729-1626
  • QUALICONSULT : Notebook of Technical Terms CCT nº 50 712 004 096 MS
  • BBA : British Board of Agreement 11/4836
  • IETcc report 19.221-II (2007) on thermal resistance.

 

 

Marmorharz - Erhaltene technische zertifizierungen

 

 

 

KONTAKTE ZWISCHEN UNS

Verwenden Sie dieses Formular, wenn Sie uns eine Nachricht senden möchten
  • Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen in die dafür vorgesehenen Felder ein
  • Dieses Feld ist wichtig, weil wir per E-Mail mit den Ländern übereinstimmen, deren Sprache sich von Französisch und Italienisch unterscheidet.
  • Schreiben Sie, was Sie vermitteln möchten, eine Nachricht, eine Frage, einen Rat oder andere Informationen. Wir sind für Sie da.
  • Für maximale Sicherheit auf unseren Seiten sind Sie herzlich eingeladen, dieses Rätsel zu lösen. Schreiben Sie Ihre Antwort unter das Feld CAPTCHA.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 

 

 

 

 

 

Marmorharz - Logo of Farbe